Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 12. September 2017, 17:22

Sphere to Cube

Schönen guten abend!

Ich hab einen Haufen von Panos.
Die möchte ich nun per "Sphere to Cube" aufbröseln.
Leider geht das nur Pano für Pano.
Kann man das in den Einstellungen irgendwo ändern? Im Idealfall ziehe ich alle Panos auf ein mal in "Sphere to Cube" und gehe dann einen Cafe trinken.
Möglich oder nicht?

Vielen Dank und noch einen schönen abend.

Cheers

2

Dienstag, 12. September 2017, 18:12

Hi,

Im Idealfall ziehe ich alle Panos auf ein mal in "Sphere to Cube" und gehe dann einen Cafe trinken.
Das sollte eigentlich auch so funktionieren...

Schöne Grüße,
Klaus

3

Dienstag, 12. September 2017, 19:51

Leider nicht.
Nach 2 Pano´s bricht er ab...

4

Dienstag, 12. September 2017, 21:01

Kannst du das bitte genauer beschreiben?

Hier ein Blick in die 'Convert SPHERE to CUBE droplet.bat':

Quellcode

1
FOR %%V in (%*) do "%~dp0\%KRPANOTOOLSEXE%" sphere2cube -config=templates\convertdroplets.config "%%~V"

Das 'FOR %%V in (%*)' bewirkt das Durchlaufen aller dem Droplet übergebenen Dateien, das ist eigentlich Standard-Windows-Batch-Syntax und mir ist keine Situation oder kein Grund bekannt warum dies nicht funktionieren sollte...

Von daher bitte um mehr Information, ansonsten ist es natürlich nicht möglich zu helfen...

5

Mittwoch, 13. September 2017, 13:09

Den von dir angegebenen Quelltext habe ich niergends....

Also, wenn ich mehrere Pano´s in "Sphere to Cube" ziehe fängt er mal fleißig an. Nach dem zweiten Pano ist dann aber Schluss und alle weiteren Panos werden ignoriert.
Wenn ich dann alle weiteren Panos in "Sphere to Cube" ziehe bearbeitet er nur noch das einzig nächste und stoppt dann wieder.

Anbei mal der Ausschnitt aus meiner convertdroplet.config. Bin ich da vllt. schon in der falschen Datei??
»LarsHomann« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto 2017-09-13 um 13.04.50.png

6

Donnerstag, 14. September 2017, 11:14

Hi,

okay, es geht um OSX, das kann man ja nicht wissen ;-).

Hier ist der Grund leider ein anderer - nämlich ein Bug des OSX Finders selbst - dieser übergibt nicht alle Dateien dem Droplet. Das tritt allerdings nur in manchen Fällen auf, welche das aber genau sind, konnte ich leider auch noch nicht identifizieren.

Den Bug kann nur Apple selbst beheben, aber da ich nicht daran glaube das dies bald passiert (den Bug gibt es seit OSX 10.10), arbeite ich bereits an einem Ersatz der Droplets. Dann können die Dateien in ein Programm gezogen werden, wodurch dieser OSX Bug umgangen wird.

Schöne Grüße,
Klaus

7

Sonntag, 17. September 2017, 18:07

Hey Klaus.

Danke für die Info.
Ich hab das Gefühl, dass Apple da allgemein noch etwas hinterher hängt. *blink*
Aber gut zu wissen :)


Würd mich freun, wenn du mir kurz bescheid geben könntest wenn du einen funktionieren Ersatz hast.


Schönen Sonntag noch.
Cheers, Lars

8

Gestern, 23:05

Würd mich freun, wenn du mir kurz bescheid geben könntest wenn du einen funktionieren Ersatz hast.

Mit der nächsten Version - 1.19-pr14 - sollte es diese Möglichkeit geben.