You are not logged in.

Hellkeeper

Intermediate

  • "Hellkeeper" started this thread

Posts: 146

Location: St. Johann in Tirol

  • Send private message

1

Wednesday, September 5th 2018, 7:50pm

Google Maps API Call

Servus,
wäre es ev. möglich das Plugin dahingehend abzuändern dass die Google Maps API erst aufgerufen wird wenn die Map tatsächlich angesehen wird? (klick auf das Map Symbol z.B. im webvr skin)
Aktuell wird die API ja schon on page load mit API key aufgerufen was bei Google als "zu bezahlender aufruf" zählt ...
Danke, lg aus Tirol
Andreas Schnederle-Wagner
Andreas Schnederle-Wagner
Rundblick GmbH / Gigapixel aus Österreich
https://www.rundblick.at/
https://www.gpix.at

2

Thursday, September 6th 2018, 11:24am

Hi,

gute Idee - das würde das Laden der Tour auch verbessern da die ganzen unnötigen Dateien welche die Google Maps API zu Beginn lädt wegfallen (ich glaube es sind so um die 30 Dateien mit zusammen um die 1MB an Daten).

Dazu muss eigentlich nur der XML Code welcher das Plugin lädt (=die Plugin url setzt) von der 'skin_startup' Action in die 'skin_showmap' verschoben werden - plus einer kleiner Abfrage ob die url bereits gesetzt ist.

Hier die Änderungen der vtourskin.xml vereinfacht dargestellt:

Quoted

<action name="skin_startup" scope="local">
...
if(skin_settings.maps == true,
set(layer[skin_btn_map].visible, true);
... hier den Maps betreffenden Code entfernen ...
);
...
</action>
...
<action name="skin_showmap" scope="local" args="show">
...
if(show,
if (!layer[skin_map].url,
copy(layer[skin_map].key, skin_settings.maps_google_api_key);
set(layer[skin_map].url, '%SWFPATH%/plugins/googlemaps.js');
);

...
</action>


Ich werde dies auch gleich für die nächste krpano Version in die vtourskin.xml integreren, zusammen mit einem optionalen Schalter das bei Bedarf auch auszuschalten zu können. Aber grundsätzlich hat dies keine Nachteile außer das die Karte beim ersten Anzeigen minimal später geladen ist.

Schöne Grüße,
Klaus

Hellkeeper

Intermediate

  • "Hellkeeper" started this thread

Posts: 146

Location: St. Johann in Tirol

  • Send private message

3

Wednesday, September 26th 2018, 1:21pm

coole Sache ... damit kann ich dann ev. Google Maps auch wieder aktivieren ohne gleich über die neuen Google API Limits zu schießen (im 1. Monat nachdem sie ihre API Limits geändert haben natürlich gleich ddrüber geschossen und zahlen dürfen ...) und für die Map gleich an Google blechen darf ... :-(
Hast du eigentlich eine OpenStreetMap Implementation auch geplant? Jetzt wo Google Maps mit den neuen Limits leider nicht mehr so wirklich interessant ist ... ?!

lg
Andi
Andreas Schnederle-Wagner
Rundblick GmbH / Gigapixel aus Österreich
https://www.rundblick.at/
https://www.gpix.at

Similar threads