You are not logged in.

Dear visitor, welcome to krpano.com Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, August 21st 2010, 11:16am

Giga-pixel Tutorial

Hi,

kennt jemand ein gutes Giga-pixel Panorama how-to?
Ich würde gerne wissen wie man solche Panoramen am besten macht.

Google half mir nicht wirklich weiter. *blink*

MfG

iceman_fx

Professional

Posts: 602

Location: Sachsen

Occupation: Webdesigner- und entwickler sowie Fotodesigner

  • Send private message

2

Saturday, August 21st 2010, 12:18pm

Also ein Tutorial ist mir nicht bekannt, aber GP-Panos sind auch nichts weiter als normale Panos.
Hast Du denn schon mal normale Panoramen gemacht?

3

Saturday, August 21st 2010, 3:39pm

Würde mich auch interessieren. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man die Himmelbilder vernünftig zusammennähen soll.
0100011101101100011001010110100101100011 0110100000100000011010110110110001100001 0111010001110011011000110110100001110100 0110010101110100001011000010000001001010 0111010101101110011001110110010100101110 0010000001000101011000110110100001110100 0010000001101010011001010111010001111010 0111010000101110

iceman_fx

Professional

Posts: 602

Location: Sachsen

Occupation: Webdesigner- und entwickler sowie Fotodesigner

  • Send private message

4

Saturday, August 21st 2010, 4:04pm

OK, dann fange ich mal etwas an.

Prinzipiell werdet Ihr Wolken nicht gestitcht bekommen, es sein denn Ihr habt viele Vögel, Flugzeuge oder anderes Zeugs am Himmel.

Wie man die Bilder aufnimmt sollte klar sein.
Ohne Roboter ist es ideal, wenn Ihr in allen Zeilen die gleich Anzahl an Bildern macht, also z.B. 36.
Lediglich beim Zenith und Nadirbild reicht das eine.

Jetzt zählt ihr immer die Bilder einer Reihe ab und gebt bei den Imageparametern den Kippwinkel an (Bilder markieren und in ein Feld einfach einen Wert eingeben und Enter).
Diese Wert für Pitch macht ihr nun für jede Reihe.

Als nächstes habt Ihr noch die Funktion "Fil Yaw", mit welcher Ihr einfach alle Bilder automatisch den Drehwinkel zuweisen könnt.
Im Dialog die Bilder pro Reihe eingeben und los gehts.

Damit sind die Bilder bereits grob ausgerichtet, können jetzt noch mit ein paar CPs an den richtigen Stellen verbunden werden und zuletzt alles optimieren.

Auf jeden kommt man mit der Align-Funktion nicht weit, weshalb man diese weglassen sollte.
Die CPs suchen könnt Ihr auch über das Menü: Generate Control Points.

PTGui stitcht alle Panoramen auch ohne ALign und blendet am besten mit Smartblend über.
Bedignung des ganzen ist natürlich, dass das Stativ sauber ausgerichtet ist und Bilder aus sauber in Waage aufgenommen werden. Auch muss man sich merken, wo eine Reihe von vorn beginnt und immer schön bei horizontal 0° oder einer anderen zu merkenden Gradeinstellung aufnehmen.

Altenativ kann man zu Anfang auch Align nutzen und muss dann aber schauen, bei welchen Bildern man noch welche Werte ersetzen muss.

willybear

Beginner

Posts: 19

Location: Bautzen

Occupation: Panograf

  • Send private message

5

Saturday, August 21st 2010, 4:59pm

In der Panorama-Community habe ich mal einen Erfahrungsbericht mit dem Merlin-Panoramakopf geschrieben:

http://www.panorama-community.net/wbb/in…d&threadID=4245


meine Gigapixel-Panoramen findet man unter:

http://www.interaktive-panoramen.net

klausesser

Intermediate

Posts: 337

Location: Düsseldorf

Occupation: Fotograf

  • Send private message

6

Thursday, August 26th 2010, 5:26pm

Würde mich auch interessieren. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man die Himmelbilder vernünftig zusammennähen soll.


Am besten mit einem Motorkopf - der Merlin (und andere) schreiben jede einzelne Position in ein xml file, anhand dessen AutopanoGiga die Bilder vorpositioniert.
Auch bei vollkommen strukturlosen Bildern - uni-blauer Himmel, weiße Wände usw. - funktioniert das gut.

Gruß, Klaus
herzlichen Gruß, Klaus

--
“Simplicity is the keynote of all true elegance.”
― Coco Chanel