Posts by Klaus_F

    Wenn du so etwas nur mal sehen/testen willst, hier eine Tour mit Map im VR-Modus: https://vr-easy.com/17


    Ich wollte eine meiner Galerie-Touren so umbauen, dass es geht und wenn der Aufwand okay ist, dann übertrage ich das auf die anderen. Ich hab da seit 2011 fast alle Ausstellungen in Panoramaform


    achtung du hast die map 2x definiert, global und in der start scene mit ath/atv=0.
    wenn du nun global ath/atv setzt wird das beim laden der start scene überschrieben
    es ist logisch, dass die map global definiert wird, sie gilt ja für alle szenen,
    die definition in der start scene also besser löschen


    Danke. Map ist jetzt einmal und atv=90, also unten. Und ist da auch angezeigt.

    Die Mappoints sind auch Hotspots - aber die sehe ich nicht.

    Tour immer noch
    https://panoramicum.de/tour2/verschieden/

    Das XML dazu
    https://panoramicum.de/tour2/verschieden/tour.xml


    Danke - den Hotspot "hinter mir" hatte ich schon gesehen. Ich hatte ath und atv auch geändert - das wird aber ignoriert und der Hotspot bleibt da. Dass ich die layers in hotspots umbauen muss ist mir bewusst, da hatte toosten mir ja auch schon eine Code gemacht (danke dafür).

    fyi eine per flying statisch eingeblendete map ist im vr eher unüblich ...
    zudem könnten die spots im normalen (mobile) vr so gar nicht angewählt werden
    du könntest die map ganz unten einblenden, das würde ev mehr sinn machen... (nach unten schauen für die map)
    da wäre atv fix, ath müsste sich per event immer an view.hlookat anpassen


    Ich würde gerne mal probieren, wie praktikabel das ist mit einer Map unten. Der Bodenbereich enthält in diesen Touren ja meistens nichts interessantes und man kann die Map dann ja auch über ein weiteres Icon ein- und ausblenden. Das ganze wird aber wohl ein eher langfristiger Projekt und ich muss mich wieder tiefer in krpano einarbeiten.

    Danke aber schon mal allen für die Hilfe

    Mit einem Link zur Tour ( mobilevr_fake_support="true" ) oder ein paar Code-Schnipsel wäre es einfacher Dir zu helfen.

    Link zur Tour war ganz oben schon drin, hier nochmal:

    https://panoramicum.de/tour2/verschieden/

    Das XML dazu

    https://panoramicum.de/tour2/verschieden/tour.xml


    du hast kein keep="true" auf dem hotspot,
    deshalb wird er wird beim ersten szene laden wieder gelöscht.

    siehe auch hier:
    https://krpano.com/forum/wbb/inde…88423#post88423

    Das keep="true" war schon drin.
    Ich hab jetzt den <hotspot> einmal am Anfang mit keep=true - da funktioniert er nicht. Dann nochmal in der Start-Scene auch mit keep="true". Danach ist er auch in weiteren Scenes zu sehen. Ich hatte auch mal versucht, die Position über atv und ath zu ändern, das hat er wieder ignoriert. Die mappoints sind noch layer und darum nicht korrekt.

    Aber immerhin sehe ich den Grundriss jetzt auch in der Oculus *smile*

    So, ich hab mal etwas rumprobiert, komme aber nicht wirklich weiter.

    Mein <layer ..> ist direkt unterhalb vom <krpano> Element, wenn ich daraus einen <hotspot> mache, dann sehe ich nichts. Wenn ich den innerhalb einer <scene> mache, dann sehe ich die Map - meine einzelnen Mappoints zum Anklicken aber nicht - die sind "Kinder" der layer-Map. Das flying geht im Browser, in der Oculus aber nicht.

    Super wäre: Die Map für alle einzelnen Panoramen an einer festen Stelle, zum Beispiel unten auf dem Boden. Dann kann man sich umschauen und schaut runter für den Grundriss und kann da weiter klicken. Alternativ die Map fliegend und immer der gleichen Stelle.
    Ich schaue mir nochmal die Examples an, hat sonst jemand einen Tipp oder ein Beispiel?

    *edit*
    Die "Demotour: Corfu Holiday Trip" sieht prima aus im Browser - aber in der Oculus sehe ich nur die Pfeile für nächstes und voriges Panorama. Gibt es einen Trick, die Karte da zu sehen?
    Besten Dank
    Klaus

    Moin,

    Ich habe einige (teilweise ältere) Touren durch Ausstellungen in einer kleinen Galerie und die sind generell auch VR-tauglich.

    Hier:

    https://panoramicum.de/tour2/verschieden/

    habe ich Pfeile über Hotspots zum Navigieren eingebaut, im Webbrowser kann man auch über den Grundriss navigieren. In der Oculus sehe ich den Grundriss nicht - muss ich was in der Tour ändern oder ist das eine Bedienungsfrage? Ich würde ungerne für viele alte Touren die Hotspots ergänzen...

    Viele Grüße
    Klaus

    Moin,

    Mir sind durch einen Festplattensturz die fertig gerechneten Kugelpanoramen verloren gegangen, die Originalbilder sind zum Glück noch da. Ich hatte aber vor dem Verlust über das "MAKE VTOUR (VR-OPT)" Droplet die Bilder umgewandelt und weiß aus der Suche schon, dass ich über "krpanotools.exe maketiles" eine Chance habe, die Kugelpanoramen zu restaurieren - das würde mir das neue Berechnen aus den Originalbildern sparen.

    Ich hab diesen Thread:
    https://krpano.com/forum/wbb/inde…tiles#post53619
    gefunden von 2014 - da hat sich aber scheinbar einiges geändert, denn die beschriebenen Einträge in der XML finde ich nicht.

    Das Droplet hat mit eine Ordnerstruktur wie
    panos\_0001.tiles\d\l3
    angelegt. Darin dann sieben weitere Ordner mit den Tiles in 512x512. Die tilesize ist 3200.

    In welchem Ordner muss ich krpanotools starten und wie muss das Template für den input dann aussehen?

    Dank Dir - meine 3D Erfahrungen beschränken sich auf das Rumlaufen in Ballerspielen früher *g*
    Aber meistens komme ich mit ein paar Tutorials und rumprobieren ganz gut weiter, daher kommen ja auch meine Kenntnisse in Photoshop, Lightroom und krpano. Probieren, Fehler machen, weiter probieren.

    Dann schau ich mal, dass ich mich in den dunklen Herbststunden mit einfacheren Beispielen da reinarbeite :)

    Moin,

    Ich mache seit einer Weile für eine kleine Hamburger Off-Galerie virtuelle Rundgänge der Ausstellungen, aktuelles Beispiel ist hier:
    http://panoramicum.de/tour2/verschieden
    Jetzt schaue ich mir immer wieder fasziniert die Depthmap Beispiele an und würde das gerne mal umsetzen. Ich kann aber so gar nicht einschätzen wie aufwendig oder kompliziert das ist, ich sehe das Plugin + Tutorial für Blender - damit kenne ich mich aber nicht aus.
    Kann mir jemand da eine Einschätzung geben? Wäre das Projekt Galerie überhaupt geeignet? Wie hoch ist die Einstiegshürde?

    Besten Dank
    Klaus

    Moin,

    Ich wollte gerade mal schauen, wie meine Panoramen in der Quest aussehen - aktuelle krpano Version 1.20.8, Tour per "MAKE VTOUR (VR-OPT) droplet" erzeugt und hochgeladen (hier: http://www.panoramicum.de/vtour )
    In der Oculus sehe ich das aber nur als normales Fenster im Oculus Browser und ich schaffe es nicht, den VR-Modus so zu aktivieren, dass ich im Panorama "drin" bin. Muss ich noch was bei der Erstellung ändern? Oder wo ist der Trick?

    Moin,

    Ich habe grad eine Samsung Gear 360 von 2017 zum rumspielen und für die Videos das Kolor Autopano Video 2.6. Funktioniert soweit gut, Upload und Anzeige auf Youtube geht auch.
    Meine Videos aus der Ricoh Theta konnte ich dann auch direkt für den krpano Player verwenden, wenn ich die Videos aus dem Autopano Video nutzen will, dann bleibt der Bereich schwarz. Ladebalken läuft, aber es wird nichts angezeigt.
    Muss ich die Videos aus dem Autopano Video da mit bestimmten Einstellungen rendern? Oder woran kann das liegen?

    Ich hab da ein einfache Test-Seite
    http://panoramicum.de/video/

    Besten Dank für alle Tipps
    Klaus

    Moin,

    ich hab kürzlich die iPhone-Lizenz dazugeholt und erweitere gerade ein Panorama dafür, die Weingut-Tour hat mir da schon gute Dienste geleistet. Nun soll aber über einen Hotspot ein Youtube-Video geöffnet werden, ich hab das erst mal ganz schlicht mit onclick="openurl('http://www.youtube.com/... probiert in der Hoffnung, dass das iPad dann auf den internen Youtube-Client weiterleitet. Funktioniert im Safari mit User Agent iPad, auf dem iPad selber passiert aber gar nichts.

    Zu sehen ist das hier:
    http://bar.faderhead.com/test/

    und die XML ist hier (etwas unordentlich, ist halt grad in Arbeit):
    http://bar.faderhead.com/test/settings.xml

    Geht das überhaupt mit dem Klick und weiter im YT-Client? Wenn ja - was mache ich da falsch?